Wochen-Preview: 5.-11. Juni 2017

Konzerte und Termine der premiertone-Künstler

Was passiert, wenn sich fünf Orchester für einen Tag in Mainz treffen? Gespannt darf man auf jeden Fall sein - am 11. Juni findet in der Landeshauptstadt der zweite rheinland-pfälzische Orchestergipfel statt. Zu diesem Anlass verwandeln die Musiker der fünf Orchester aus diesem Bundesland die Mainzer Innenstadt in eine große Bühne und treten unter anderem in Kirchen, Schulen und Museen auf. Mit dabei sind auch Hermann Bäumer und das Philharmonische Staatsorchester Mainz mit zwei Konzerten um 18 Uhr und 19.30 Uhr!

Live im Radio ist am 6. Juni Jasmin-Isabel Kühne zu hören, und zwar in der Sendung WDR 3 TONART. Zudem tritt die Harfenistin am 9. und 10. Juni mit der musica assoluta in Hannover und Einbeck auf - auf dem Programm stehen Werke von Debussy und Lutosławski. Bei der Hamburger Camerata ist Leonard Fu zu Gast, er spielt dort am 11. Juni gemeinsam mit Gustav Frielinghaus unter anderem das Doppelkonzert für zwei Violinen von Johann Sebastian Bach. Andra Darzins wirkt am 5. Juni in Ludwigsburg an einer weiteren Aufführung von “Rothko Chapel” zusammen mit dem SWR Vokalensemble mit.

Auch für Kammermusik-Fans finden sich in dieser Woche einige Highlights: Esther Saladin interpretiert am 7. Juni in Bonn mit dem Trio Ubu unter anderem “Présence” von Bernd Alois Zimmermann, Ni Fan spielt am 11. Juni auf Einladung der Studienstiftung des deutschen Volkes ein Kammermusik-Konzert in Berlin und Nicholas Rimmer ist am 5. Juni gemeinsam mit Tianwa Yang beim Mozartfest Würzburg zu Gast. Claudio Bohórquez tritt, zusammen mit Philippe Quint und Boris Giltburg, am 5. und 6. Juni im Piano Salon Christophori und bei den Dresdner Musikfestspielen auf. Einen “schwungvollen Musiktheaterabend” - so das Programm - plant am 10. Juni Elena Gurevich mit dem Trio Cantabile in Herrlingen.

Gleich mehrere premiertone-Musiker sind in dieser Woche in der Elbphilharmonie zu Gast: Sunhae Im ist mit “La Fura dels Baus: Haydns Schöpfung”, das in der vergangenen Woche bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen seine Premiere feierte, am 5. und 6. Juni dort zu hören, Johanna Dömötör tritt gemeinsam mit den Festival Strings Lucerne am 8. Juni in der Hansestadt auf. Ebenfalls im hohen Norden ist Reinhard Goebel zu Gast: Er gibt am 5. Juni bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen einen Workshop für historische Aufführungspraxis.

Auch im Ausland sind mehrere premiertone-Künstler unterwegs: Robert Koller singt am 9. und 10. Juni in Basel unter der Leitung von Olga Mochonova das Requiem von Giuseppe Verdi, und Joseph-Maurice Weder setzt seine Schweiz-Tournee mit einem Auftritt am 5. Juni in Lugano fort - auf dem Programm steht das Klavierkonzert Nr. 2 von Frédéric Chopin. Nils Mönkemeyer ist gemeinsam mit Kazumasa Matsumoto am 8. Juni in Tokio zu hören und Thorsten Johanns ist bei der Festival Academy Budapest zu Gast, wo er Konzerte und Meisterkurse gibt.

Wettbewerbe

Diese Woche enden zwei Anmeldefristen für Wettbewerbe: Bis 7. Juni können sich Musiker*innen bis zum Alter von 26 Jahren beim den Young Concert Artists International Auditions bewerben. Keine Altersbeschränkung gibt es dagegen beim Komitas Wettbewerb, der für Pianist*innen und Sänger*innen ausgeschrieben ist - die Frist endet hier am 10. Juni.