Was Dein Fitnessstudio-Abo mit Deiner Website zu tun hat…

Jan 26, 2020

Bist Du Mitglied in einem Fitnessstudio? Ja?

Und wie oft gehst Du dahin? In diesem Jahr schon mal dagewesen? Wenn ja, super! Weiter so!
Oder noch nicht? Schwierig, keine Zeit, immer ist etwas anderes wichtiger?

Warum geht man in so ein Studio? Um Sport zu machen. Um sich zu bewegen. Um etwas für sich selbst zu tun. Sport ist gesund, wichtig, von zentraler Bedeutung für unsere Gesundheit. Ist klar, oder? 🙂


Was hat das jetzt mit Deiner Website zu tun?

Im Idealfall – hast Du bereits eine Website – um Dich dort präsentieren, auf-find-bar  im Internet zu sein.

Deine Aufnahmen, Konzerte, News, Tourneen, Meisterkurse, neue Fotos…es gibt fast immer irgendetwas zu berichten. Dabei kommt es natürlich auf die Sichtweise und Darstellung an!

(Aber dazu ein anderes Mal mehr.)

Außerdem zahlst du für Deine Website einen Beitrag genauso wie im Fitnessstudio.
Vielleicht nicht soviel, aber doch immerhin eine monatliche oder jährliche Gebühr (ob bei premiertone oder woanders ;-).

Wenn Du für das Fitnessstudio zahlst, aber dort nicht hingehst (was viele Menschen jahrelang machen – kenn ich auch gut!), ist das Deine vertane Chance, fitter zu werden, Dich auszupowern, etwas für Dich zu tun.


Auf deiner Website hast du die Chance, was Dich als Künstler ausmacht, zu zeigen.

Und wenn Du diese Chance nicht nutzt – verpasst Du hier auch, etwas für Dein Online-Musiker-Profil zu tun (ich verwende hier bewusst nicht das Wort Karriere“) und damit indirekt auch für Dich selbst.

Denn glaube mir, die Menschen suchen nach Dir im Internet. Sie googeln…und finden dann unter Umständen: gar keine Seite – oder aber eine, die nicht aktuell ist.

Keine Zeit zum Aktualisieren, Termine, Informationen sammeln und auf die Website stellen (oder stellen lassen)? Ja, ich weiß, das erfordert auch (etwas) Zeit. Aber es lohnt sich!

Kannst du Dir vorstellen:

 

Einmal im Monat zwei Stunden einzuplanen, für Überlegungen, welche Neuigkeiten es für Deine Website gäbe?

Fällt es Dir noch schwer? Wir helfen gern dabei! Weitere Impulse dazu gibt es bald hier im Blog!

 

 

#meettheartist @premiertone

Claudio Bohórquez ist premiertone auch schon seit dem Start Anfang 2011 eng verbunden, da wir ihn noch aus unserer gemeinsamen Zeit bei der Kronberg Academy kannten! Zweiter Teil der Blog-Reihe...

mehr lesen

Review Januar

Was mir so im Januar im Kopf herumging: ein Text von Christian Poltéra im Strad Magazine, über das leidige Thema "Vollgas in der Klassik-Karriere"...sehr schön reflektiert und zusammengefasst. wenn...

mehr lesen